Altlasten - aus Lasten werden Chancen

Es kommt immer häufiger vor, dass auf Baustellten Altlasten angetroffen werden. Verschiedenartige Belastungen bis DK III sind keine Seltenheit. Heutzutage wird Sicherheit völlig zu Recht groß geschrieben und nicht jeder darf ohne entsprechende Ausbildung mit gefährlichen Stoffen umgehen. Als Entsorgungsfachbetrieb haben wir bei Feess geschulte Mitarbeiter die in jeder Situation wissen, was zu tun ist und über entsprechende Sicherheitsausrüstung verfügen.

Unsere Fachleute kümmern sich um die sachgerechte Lagerung belasteter Stoffe, organisieren die Untersuchung im Labor und regeln das weitere Vorgehen, sobald die Untersuchungsergebnisse vorliegen. Dabei gilt auch hier der Grundsatz: Aufbereitung und Wiederverwertung vor Deponierung – der Umwelt und der Kostenvermeidung zuliebe. 

Auf dem neuen Recycling-Park in Kirchheim/Teck sind wir in der Lage, hochgradig belastete Materialien bis Deponieklasse 3 umzuschlagen und aufzubereiten.

Unsere Leistungen im Bereich Altlastenentsorgung:

  • Lösen und Sortieren von kontaminiertem Erdreich, Beton und Bauschutt
  • Erstellung des Entsorgungsnachweises einschließlich der erforderlichen Begleit-/Übernahmescheine in Absprache mit den zuständigen Behörden
  • Entsorgen oder Verwerten entsprechend den gültigen Vorschriften
  • Zwischenlagerung auf genehmigter Betriebsfläche 
  • Rückbau asbesthaltiger Produkte entsprechend TRGS 519
  • Haufwerkbildung für gutachterliche Beprobungen


Heinrich Feeß GmbH & Co. KG
73230 Kirchheim/Teck

Telefon: 07021-98598
Telefax: 07021-83123

E-Mail: info@feess.de
Internet: www.feess.de